Home 
Ärzte 
Balneo-Phototherapie 
Computergestützte Hautkrebsvorsorge 
WIRA Warzentherapie
Dermatologische Lasertherapie 
Preisliste für individuelle Gesundheitsleistungen 
Unsere Sprechzeiten 
Anfahrt 
Impressum 
Kontakt 

Computergestützte Hautkrebsvorsorge



Wir bieten Ihnen in unserer Praxis die Möglichkeit, eine computergestützte Erfassung Ihrer Pigmentmale vornehmen zu lassen.

Dazu möchten wir Ihnen einige Informationen geben:

Das maligne Melanom, der sogenannte „schwarze Hautkrebs“, gilt als eine der bösartigsten Krebsarten.

Seine Gefährlichkeit hängt aber ganz entscheidend von seiner Größe und vor allem seiner Dicke ab.

Wird ein Melanom also in einem sehr frühen, dünnen Stadium erkannt, kann der Patient oft vollkommen geheilt werden.

Wie aber kann ein Melanom früh erkannt und von einem harmlosen Pigmentmal unterschieden werden?

Hierbei werden vor allem der Größe, Färbung, Begrenzung und Form eines Pigmentmals Bedeutung beigemessen.

Bei der konventionellen Begutachtung durch das geschulte Auge und gegebenenfalls die Auflichtlupe (Dermatoskop) lassen sich schon recht verlässliche Aussagen über verdächtige Pigmentmale machen.

Jedoch muss eine solche Untersuchung immer eine „Momentaufnahme“ sein. Eine echte Verlaufskontrolle ist so natürlich nicht möglich. Das Erkennen geringer Veränderungen von Größe, Färbung, Form und Begrenzung kann aber die Hautkrebsfrüherkennung erheblich verbessern.

Durch die computergestützte Pigmentmalerfassung ist es jetzt möglich, Pigmentmale in bis zu 70-facher Vergrößerung im Bild festzuhalten, zu speichern

und hinsichtlich der genannten Kriterien auszuwerten.

Der Vergleich der im Abstand eines Jahres aufgenommenen Bilder zeigt deutliche Veränderung von Färbung und Form des Pigmentmals.

 

Die Prognose des malignen Melanoms hat sich in den letzten 20 Jahren wesentlich verbessert.

Dies ist in erster Linie auf eine frühere Erkennung verdächtiger Pigmentmale durch intensive Vorsorgeuntersuchungen zurückzuführen.

Inzwischen haben auch die gesetzlichen Krankenkassen die Bedeutung einer Hautkrebsvorsorge erkannt und übernehmen deren Kosten zumindest ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre (einige Kassen bieten darüber hinaus gehende Sonderleistungen an. Fragen Sie uns im Zweifel gerne).

Nutzen Sie bitte diesen erfreulichen Tatbestand und lassen Sie Ihre Haut regelmäßig kontrollieren. da Früherkennung Leben retten kann.

Wenn Sie darüber hinaus Interesse an der computergestützten Pigmentmalerfassung zum Zweck der genauen Analyse und Verlaufskontrolle haben, sprechen Sie uns bitte an.

Wir informieren Sie gerne über die Kosten (die von den privaten Krankenversicherungen in der Regel übernommen werden) und reservieren einen Termin für Sie

 

Ihr Praxisteam